Andrea Knefelkamp-West

studierte Akkordeon (Prof. Georg Reidys) und Klavier (Prof. Wolfgang Benfer, Rainer Maria Klaas) sowie Schulmusik an der Musikhochschule bzw. Universität Dortmund; darüber hinaus absolvierte AKW ein Musikwissenschafts- und Germanistikstudium in Bochum.

Als 1. Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“ trat die damalige Jungstudentin in zahlreichen Konzerten als Solistin oder Kammermusikpartnerin inklusive Fernseh- und Rundfunkaufnahmen auf. Ebenso bestritt die gebürtige Hernerin Konzerte mit Sinfonieorchestern (u.a. mit den Bochumer Symphonikern) sowohl solistisch als auch mit Akkordeon als Orchesterinstrument wie etwa in der Kölner Oper mit dem Gürzenich-Orchester in Vorstellungsserien von Henzes Bearbeitung der Monteverdi-Oper Il ritorno d’Ulisse in patria.

Weiterführende Informationen unter: www.tutto-concerto.de
und zum Soloprogramm Akkordeon.Klang.Wunder