Herzliche Einladung...

14. Mai 2022 · 9 − 18 Uhr
Tag des offenen Geländes

des Pädagogisch-Sozialen Zentrums

auf dem „Festplatz“ zwischen PSZD-Gebäude 
und Rudolf-Steiner-Schule Dortmund · Mergelteichstr 39 – 63

Das PSZD lädt herzlich ein zum Tag des offenen Geländes 
am Samstag, 14. Mai 2022 in der Zeit von 9 – 18 Uhr.

Die Vereine und Organisationen des PSZD stellen sich vor mit Infoveranstaltungen und -ständen, Speisen und Getränken, Eiswagen, Flohmarkt, Verkaufsständen, gemeinsames Malen, Korbflechten, Spielen, Tänzen, Musik und Gesang.

17 Uhr Abschlusskonzert 

Peter Sturm und Eva Weber

Pädagogisch Soziales Zentrum Dortmund

Die Gründung des Pädagogisch Sozialen Zentrums im Süden Dortmunds darf man als mutige und weitsichtige Pionierleistung sehr engagierter Menschen betrachten.

Einige dieser Persönlichkeiten sind heute noch in der großen Gemeinschaft aktiv. Der Gründungsimpuls wirkt bis heute und wird immer wieder neu verwirklicht, er wird zunehmend präzisiert und muss sich den Erfordernisse der heutigen Zeit stellen.

Kindheit bewahren. Lernen fürs Leben. Altern in Würde.

Jubiläumsbuch erhältlich

„Das ganze Leben – das Ganze leben“

Das Pädagogisch-Soziale Zentrum Dortmund e.V. hat zu seinem 50-jährigen Bestehen unter dem Titel „Das ganze Leben – das Ganze leben“ einen mehr als 350 Seiten starken Jubiläumsband herausgegeben.

In dem umfangreichen historischen Teil werden die Leser mitgenommen auf eine Zeitreise durch die spannenden Phasen der Entstehungsgeschichte und die letzten 50 Jahre des gemeinnützigen Vereins. Der PSZD e.V. bietet heute auf einem ca. sechs Hektar großen Gelände an der Mergelteichstraße – und somit in Zoo- und Rombergpark-Nähe – 16 der 22 Mitgliedsvereinen in architektonisch anspruchsvollen Gebäuden Heimat und Wirkungsstätte. Jeweils 3 Vereine sind in Scharnhorst und auf Gut Königsmühle zuhause.

Präsentation der Festschrift in der Buchabteilung im „Treffpunkt Bio“ an der Mergelteichstraße 47 mit Vorstandsmitgliedern, Redaktionsteam und Gästen (v.li.): Liberto Balaguer (Redaktionsteam), Anne Hammer (Vorstand PSZD), Christa Maria Walberer (Vorstand PSZD), Carsten Bülow (Rezitator und Schauspieler), Uwe Grotemeyer (Geschäftsführung PSZD), Martina Wiemer-Becker (Leitung Sozialdienst PSZD). (Foto: Carl Funkel / PSZD)

Die Mitgliedsvereine schildern in der Festschrift ihre unterschiedlichen Angebote im Dienst am Menschen jeglichen Alters in pädagogischen und sozialen Bereichen. Darunter finden sich z.B. Darstellungen der Waldorf-Kindergärten, die in verschiedenen Dortmunder Stadtteilen beheimatet sind, sowie Porträts der beiden Waldorfschulen in Brünninghausen.

Auch das Paritätische Altenwohnheim e.V. mit seinen Pflegeabteilungen berichtet von seiner Arbeit. In weiteren Kapiteln werden das Leben im Hermann-Keiner-Haus und die ereignisreiche Jubiläumsfeierwoche im Juni in Wort und Bild dargestellt. Ein Ausblick auf die kommenden Herausforderungen, um das PSZD zeitgemäß anzupassen und fortzuschreiben, schließt das Buch ab.

Die Festschrift zeigt, dass es Menschen bedarf, die in ihrer Zeit die „richtigen“ Ideen entwickeln und dass zum Gelingen Menschen zur Stelle sein müssen, die sich mit diesen Ideen verbinden, sie in die Tat umsetzen und tagtäglich mit Leben füllen. Immer unter dem Leitmotiv: Kindheit bewahren – Lernen fürs Leben – Altern in Würde.  

Veranstaltungsorte

Pädagogisch Soziales Zentrum Dortmund e.V.

Stoffregen Saal

Mergelteichstraße 47 | 44225 Dortmund

0231 7107 384 | www.pszd.de

Bitte nutzen Sie die Parkplätze des Zoos, wenn Sie uns besuchen.

Schülerspeisesaal

Mergelteichstraße 47 | 44225 Dortmund

Thomas-Haus

Thomas Saal

Mergelteichstraße 45 a

44225 Dortmund

Übersicht

Anfahrt

Das PSZD liegt in unmittelbarer Nähe des Rombergparks und des Dortmunder Zoos. Bitte nutzen Sie die Parkplätze des Zoos, wenn Sie uns besuchen.

 

Das PSZD ist mit dem öffentlichen Personennahverkehr sehr gut zu erreichen. Acht Bus- und Bahnlinien sowie eine Regionalbahn halten in unmittelbarer bzw. fußläufiger Nähe. Bitte informieren Sie sich unter www.vrr.de über die Details. Dort besteht auch die Möglichkeit, eine persönliche Fahrplanauskunft zu bekommen.

Haltestellen in der Umgebung: 
Zoo
Stargarder Weg
Mergelteichstr. 
Do-Tierpark

Das PSZD liegt landschaftlich schön in unmittelbarer Nähe des Rombergparks und des Zoos. Es gibt viele Möglichkeiten, das PSZD abseits der Straßen mit dem Fahrrad zu erreichen.