Bauverein Anthroposophische Gesellschaft Dortmund e.V.

Bauverein Anthroposophische Gesellschaft Dortmund e.V.

Der Bauverein wurde im Jahre 1985 gegründet. Die Gründung erfolgte, um für den Zweig Dortmund der Anthroposophischen Gesellschaft eine Bleibe zu schaffen. Die Finanzierung des Gebäudes wurde durch Erbschaften, Spenden und Mitgliederbeiträge ermöglicht.
Die Grundsteinlegung des neuen Hauses fand am 12.06.1990 statt.

Am 18.01. 1992 wurde das neue Haus in Anwesenheit des 1. Vorsitzenden der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft in Dornach eingeweiht.

Im Jahre 2007/2008  wurde die Gründersatzung aus vereins-und steuerrechtlichen Gründen aktualisiert und am 22.09 2008 ins Vereinsregister Amtsgericht Dortmund eingetragen.

Aufgabe des Vereins ist die Förderung der anthroposophisch orientierten Geisteswissenschaft auf allen Gebieten der Kultur, insbesondere der Wissenschaft, Kunst, Volkspädagogik, Erziehung, Heilpädagogik, Medizin und Philosophie. Er hat für diesen Zweck erforderliche Räume und Einrichtungsgegenstände bereitzustellen, insbesondere auch zur Betreuung sowie zur Unterstützung von Bewohnern des Altenheims in ihren geistigen Interessen und Aktivitäten; dies gilt sowohl für Mitglieder als auch für andere Interessierte.

Weitere Infos unter http://www.thomas-zweig-dortmund.de/site/startseite.html